NEUIGKEITEN


14.04.2019  I  Medienmitteilung

MATHIAS FLÜCKIGER VERTEIDIGT SWISS CUP LEADER-TRIKOT

 

Kälte, Regen und viel Schlamm prägten den Swiss Cup Klassiker in Buchs (SG). Mathias Flückiger trotzte den Bedingungen und verteidigte mit Rang 2 sein Swiss Cup Leader-Trikot. 

 

Buchs ist seit vielen Jahren im Mountainbike-Kalender dabei und geniesst den Status eines Klassikers. So fanden sich trotz widrigsten Verhältnissen zahlreiche Fans am Streckenrand ein. Der Berner Mathias Flückiger startete nach seinem Auftakts-Sieg vor einer Woche im Tessin als Leader der nationalen Mountainbike Rennserie ins Rennen in der Ostschweiz. (...)

 



07.04.2019  I  Medienmitteilung

MATHIAS FLÜCKIGER GEWINNT SWISS BIKE CUP AUFTAKT IM TESSIN

 

Was für ein Auftakt in die Mountainbike Saison 2019 für den Berner Mathias Flückiger. In Rivera gewinnt er vor dem Franzosen Titouan Carod den Swiss Bike Cup Auftakt in Rivera. 

 

Das Tessin ist eigentlich die Sonnenstube der Schweiz. Doch heute Sonntag hatten die Teilnehmer der Swiss Bike Cup Veranstaltung in Rivera mit misslichen Wetterbedingungen zu kämpfen. Kühle Temperaturen und eine schlammige Strecke verlangte den Mountainbikern alles ab. (...)



16.09.2018  I  Medienmitteilung

MATH FLÜCKIGER VERPASST MARATHON WM PODIUM NUR KNAPP

 

Bei den Mountainbike Marathon Weltmeisterschaften im italienischen Auronzo di Cadore holt sich Henrique Avancini den ersten Weltmeistertitel im Mountainbike-Sport für Brasilien. Der Berner Mathias Flückiger verpasst das Podium als Vierter äusserst knapp. 

 

Nur eine Woche nach den Cross Country Weltmeisterschaften in der (...)


12.08.2018  I  Medienmitteilung

EIN SIEG FÜR DIE GESCHICHTSBÜCHER

 

Der Berner Mountainbiker Mathias Flückiger schreibt sich im kanadischen Mont-Sainte-Anne in die Geschichtsbücher des Mountainbike-Sports ein. Er gewinnt ein packendes Rennen und holt sich so seinen ersten Weltcup-Sieg. Bereits im Short-Track vom Freitag stieg er als Dritter aufs Podest. 

  

Mathias Flückiger und Mont-Sainte-Anne passen gut zusammen. 2010 wurde Flückiger hier U23 Weltmeister. 2016 wurde er im Weltcup Dritter. Und nun (...)

FACEBOOK

INSTAGRAM



August 2018  I  Medienmitteilung Berghotel Randolins

BERGHOTEL RANDOLINS UND MATHIAS FLÜCKIGER SPANNEN ZUSAMMEN

 

Der Schweizer Mountainbike-Profi Mathias Flückiger darf ab sofort auf einen weiteren Sponsor zählen. Das Berghotel Randolins in St. Moritz wird in Zukunft vermehrt zur Trainingsbasis von Flückiger. Im Gegenzug findet Ende September zum ersten Mal ein vom Schweizer Meister begleitetes Wochenende im Engadiner Bike- und Familienhotel statt. (...)


08.07.2018  I  Medienmitteilung

UNZUFRIEDENE FLÜCKIGER BRÜDER IN ITALIEN

 

Das erste Rennen im Trikot des Mountainbike Schweizermeisters brachte Mathias Flückiger kein Glück. Nach dem sechsten Platz im Short Track bremste ihn ein Defekt im Cross Country Rennen aus. Er wurde nur 59. Bruder Lukas Flückiger beendete das Rennen auf Rang 22. 

 

Im italienischen Val di Sole wurde am Wochenende der vierte Lauf der UCI (...)


24.06.2018  I  Medienmitteilung

MATH FLÜCKIGER IST MOUNTAINBIKE SCHWEIZERMEISTER

 

Grossartige Leistung vom Berner Mountainbiker Mathias Flückiger. An der Mountainbike Schweizermeisterschaft über die olympische Distanz gewann der Leimiswiler im Sprint vor Altmeister Florian Vogel. Bruder Lukas Flückiger wurde Sechster.

 

Mit der Mountainbike Cross Country Schweizermeisterschaft in Andermatt stand am Sonntag der erste Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Das Team von Lukas und Mathias Flückiger, mit dem Berner Velohersteller Thömus als Hauptsponsor, durfte vor dem Start der Elite Männer bereits den Titel von Alessandra Keller bei den U23 Frauen feiern. Da wollten die beiden besten Berner Mountainbikern natürlich nacheifern. (...)


03.06.2018  I  Rennbericht

LEERER TANK AUF DER LETZTEN RUNDE - MATHIAS FLÜCKIGER WIRD VIERTER

 

Beim Swiss Bike Cup im aargauischen Gränichen wird der Berner Mountainbiker Mathias Flückiger Vierter. Ausgepowert rutschte er in der letzten Runde noch vom Podest. Bruder Lukas Flückiger wird nach solider Leistung Siebter. 

 

Nach zwei Einsätzen beim Weltcup stand dieses Wochenende wieder heimische Kost auf dem Programm. Beim Klassiker in Gränichen trat Mathias Flückiger im Leader-Trikot des Swiss Bike Cup an. Und die Zuschauer kamen in den Genuss eines animierten Rennens mit vielen Führungswechseln und einer Spitzengruppe, die jede Runde etwas anders aussah. Immer mit (...)


 27.05.2018  I  Medienmitteilung

HARTES BROT BEIM WELTCUP IN NOVE MESTO

 

Der Weltcup im tschechischen Nove Mesto zählt zu den Highlights des Rennkalenders. Über 40‘000 frenetische Fans verwandeln die Rennstrecke zu einem Hexenkessel. Leider können die Flückiger Brothers nicht davon profitieren. Mathias muss das Rennen nach einem Sturz aufgeben, Lukas kommt nach verschlafener Anfangsphase auf Rang 26.

 

Beim Short Track Rennen vom Freitag passt noch vieles zusammen. Mathias kommt als Zehnter, Lukas als Dreizehnter ins Ziel. Somit ist der Zweck erfüllt und beide können neben ein paar Weltcup-Punkten vor allem einen Startplatz in den ersten beiden Reihen (...)


20.05.2018  I  Medienmitteilung

EIN PLATTEN WIRFT MATHIAS FLÜCKIGER VOM WELTCUP-PODEST

 

Top 10 Resultate für die Flückiger Brothers beim UCI Mountainbike World Cup in Albstadt. Beim Short Track holt sich Mathias den dritten Platz. Im Cross Country wird er durch einen platten Reifen in Führung liegend aus der Entscheidung geworfen. Er wird Sechster. Bruder Lukas Flückiger wird starker Achter. 

 

Das Rennwochenende von Albstadt wurde am Freitag mit dem zum ersten Mal ausgetragenen Short Track Rennen eröffnet. Dieses neue Format, an welchem nur die Top 40 der Welt teilnehmen dürfen, ist wichtig für die Startaufstellung im Cross Country Rennen (...)


06.05.2018  I  MEDIENMITTEILUNG

MATHIAS FLÜCKIGER WIRD HINTER WELTMEISTER NINO SCHURTER ZWEITER

 

Im Rahmen der Bike Days wurde in Solothurn der dritte Lauf der Swiss Bike Cup Serie ausgetragen. Der Berner Mountainbiker Mathias Flückiger wurde hinter Olympiasieger Nino Schurter Zweiter. Sein Bruder Lukas wurde Achter. 

 

Mathias Flückiger musste zu Beginn des Rennens viel investieren um an der Spitzengruppe um Nino Schurter dran zu bleiben. Aber es lohnte sich. Flückiger konnte das Tempo mitgehen und war ein aktives Mitglied der Spitzengruppe. Als Weltmeister Schurter eine erste Tempoverschärfung durchgab, konnte nur noch der Berner Mountainbiker folgen. Doch als Nino Schurter zum finalen Angriff blies, hatte auch Flückiger keine Antwort mehr und musste den Bündner ziehen lassen. Er wurde starker Zweiter und war entsprechend zufrieden: «Ja es war ein gutes Rennen. Am Start musste ich etwas zu viele Körner verbrauchen. Die fehlten mir am Schluss. Aber übers ganze Rennen gesehen bin ich happy». (...)


30.04.2018

MOTOREX: NEUER PARTNER FÜR DIE FLÜCKIGER BROTHERS

 

Wir freuen uns enorm, in der Saison 2018 auf die Unterstützung von MOTOREX zählen zu dürfen. 

 

Die Verbindung zu den Motorex Produkten begann schon in unseren ersten und jungen Jahren als Biker. Die Produkte haben längst Standardplätze auf unsere "Must Have"-Liste. Die aus unserer Region stammende Weltfirma bietet uns die besten Produkte mit höchster Qualität. Darauf vertrauen und zählen wir! 

 

Dankbar und mit grosser Vorfreude schauen wir zusammen mit unserem neuen Partner auf die kommenden Highlights mit den Weltmeisterschaften in Lenzerheide und unserem Fernziel Olympia Tokio 2020.

 

Eines ist jetzt schon klar: Unsere Bikes werden zu jeder Zeit auf höchstem Niveau gepflegt und geschmiert sein!